Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.
- Sebastian Kneipp

Wechseljahresbeschwerden im VIP Center in Göppingen

Viele Frauen blicken den Wechseljahren (Klimakterium) mit gemischten Gefühlen entgegen. Es wird einem das Älterwerden bewusster und die Befürchtung von Befindlichkeitsstörungen und geistiger und körperlicher Leistungseinbußen wird stärker. Dieser Abschnitt des Lebens, den jede Frau irgendwann erleben wird, bedeutet jedoch keineswegs das Ende des Frauseins oder dass man weniger attraktiv oder vital ist. Ebenso wenig muss man die jeweiligen Beschwerden einfach akzeptieren.

Häufige Beschwerden des Klimakteriums sind:

  • Menstruationsstörungen

  • Hitzewallungen mit verstärktem Schwitzen

  • Schlafstörungen

  • Befindlichkeitsstörungen

  • Depressive Verstimmung, Nervosität, Gereiztheit

  • Gelenkbeschwerden, Muskelschmerzen

  • Harnwegsbeschwerden

  • Trockenheit der Schleimhäute

  • Leistungsabfall, Erschöpfung, Müdigkeit

Es gibt verschiedene Therapieformen, um sowohl die Lebensqualität als auch die körperliche und psychische Leistungfähigkeit zu erhalten bzw. wieder herzustellen.

Man versucht hierbei das Hormonungleichgewicht zu beseitigen.

  • Ein Speicheltest ergibt durch eine labordiagnostische Auswertung ein Hormonprofil, welches genau aufweist welche Hormone im Ungleichgewicht sind. Die Entnahme des Speichels mittels speziellem Zubehör, das Sie in meiner Praxis erhalten, findet Zuhause statt. Mit bioidentischen Hormonen oder aber mit Phytohormonen kann anschließend das Hormonungleichgewicht behoben werden.
  • Alternativ oder ergänzend kann die Bioresonanz und/oder die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit Akupunktur und chinesischen Heilkräutern hinzugezogen werden, um die Befindlichkeitsstörungen zu reduzieren.

Bei einem persönlichen Gespräch finden wir gemeinsam heraus mit welcher Art der Therapie Sie sich wohl fühlen.

Wechseljahresbeschwerden